So erreichen Sie mich am besten:

+49 (0)179 917 22 99

E-Mail schreiben

12.11.2018

Panoptikum

Substantiv

Verheißungsvoll klingt dieses prächtige Wort mit altgriechischen Wurzeln: Panoptikum. Davon gibt es heute nicht mehr viele. Aber München z. B. hat noch eines. Und zwar ein ganz Besonderes.

Ein Panoptikum bezeichnet ein Wachsfiguren- bzw. Kuriositätenkabinett. Die größte Münchner Kuriosität vor Edmunds Stoibers Schnellzug vom Hauptbahnhof zum Flughafen war definitiv Stadtliebling, Komiker, Wortakrobat und Avantgardist Karl Valentin.

Im Isartor gibt es seit 1959 das Valentin-Karlstadt-Musäum. Es ist ihm und seinem weiblichen Pendant, Liesl Karstadt, gewidmet.

Ich weiß nicht genau, wie man dieses Musäum beschreiben soll außer als merkwürdig. Es ist eine Mischung aus Ritterspelunke mit Bühne, Oma-Café und einem Sammelsurium an Talmi.

Lohnt also sehr!

 

 

 

#wordnerdblog #wordnerd #wasmachteigentlicheincopywriter #copywriter #nerddictionary #Panoptikum #washeißteigentlichpanoptikum #Karlvalentin #mingaoida #musäum #Isartor #Avantgarde

Teilen Sie diesen Beitrag auf

Über den Autor

katharinaliebelt

Manche Menschen sammeln Dinge, z. B. Briefmarken, gebrauchte Unterhosen, Faultierbabybilder. Andere erstellen gern Listen: mit UFO-Sichtungen in New Mexico, den höchsten je gemeldeten Wasserständen in Castrop-Rauxel oder verpassten Chancen 1998.

Ich kombiniere beides: Dinge sammeln, in meinem Fall Wörter, und sie in einem Blog festhalten. Herzlich willkommen im WORD NERD BLOG!

Mehr über meine Arbeit als Copywriter erfahren Sie hier. Falls Sie danach Interesse an Texten, Konzepten oder Online-Inhalten haben*, freue ich mich auf Ihre Nachricht.

Schreiben Sie mir eine E-Mail